Liebe Leserinnen und Leser

«Manchmal sind die Dinge, die wir nicht ändern können, genau die Dinge, die uns ändern.» (unbekannt)

Schön, konnten wir in diesen unsicheren Zeiten den sicheren Ort bewahren!

Zentrale Anliegen im 2020 waren Emotionsregulationsfähigkeiten und Resilienzförderung. Denn Gefühle wie Angst, Ärger und Stress können die Abwehrkräfte schwächen. Optimismus, gesunde Ernährung, Bewegung und Raum für Normalität hingegen stärken das Immunsystem und die Gesundheit.

Wir konzentrieren uns darauf!

Freuen Sie sich in der diesjährigen rose-NEWS über ein Interview mit einer ehemaligen Bewohnerin der rose.

Eine gute Zeit Ihnen und vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Wirken!

Herzliche Grüsse

Nicole Wolschendorf
Heimleiterin

 > ROSE News 2021 (Download PDF - 1.1 MB)

Liebe Leserinnen und Leser

«Nur im Wandel können wir werden, nur im Vergehen kann Neues entstehen.» (M.B. Hermann)

Gern überreiche ich Ihnen die diesjährige rose NEWS in einem anderen – einem NEUEN – Erscheinungsbild. Die Umstände um Convid-19 haben uns kreativ werden lassen.
Schauen wir gespannt und vertrauensvoll was noch Neues entsteht in dieser grossen Zeit des Wandels und wissen darum:

«Nichts kann existieren ohne Ordnung. Nichts kann entstehen ohne Chaos.» Albert Einstein

Viel Freude beim Lesen!

Herzliche Grüsse
Nicole Wolschendorf
Heimleiterin

> ROSE News 2020 (Download PDF - 0.5 MB)

Liebe Leserinnen und Leser

«Chi va piano va sano e va lontano.»

Wer langsam geht, geht gesund und weit – unser Leitsatz für das Jahr 2018.
Langsam heisst achtsam und bewusst. Unser Vorgehen bei unserem Jahresthema Bindung. Bindung ist Verbindlichkeit und Verbindung. Es ergaben sich zwei Kernthemen für uns: Hinwendung zur Spiritualität, z. B. in den Jahreskreisfesten, und die Elternbegleitung.

2018 – ein Jahr für das Team, die jungen Frauen und die Eltern.

Doch lesen Sie selbst:

> ROSE News 2019 (Download PDF - 1.2 MB)

Denn: «Es ist nie zu spät, um eine glückliche Kindheit gehabt zu haben.» Milton Erickson

Eine gute Zeit und herzliche Grüsse
Nicole Wolschendorf
Heimleiterin

Liebe Leserinnen und Leser

«Erst wer Verantwortung für sich selbst übernimmt, macht sich auf den Weg zur persönlichen Freiheit.» Konrad Lorenz

Die jungen Frauen in der rose beginnen nach und nach die Verantwortung für sich, ihre Gedanken, ihre Gefühle und ihr Handeln zu übernehmen.
Das freut uns sehr und zeigt uns: Diese anspruchsvolle Arbeit lohnt sich!

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen unserer aktuellen rose-News!

Eine gute Zeit und herzliche Grüsse
Nicole Wolschendorf
Heimleiterin

>  ROSE News 2018 (Download PDF - 1.4 MB)